Unternehmensgeschichte

Entwicklung der Ergomöbel - Entstehungsgeschichte der Leitner Ergomöbel GmbH

Bei der Entwicklung und Gestaltung der ERGOMÖBEL werden in erster Linie Anregungen von Anwendern berücksichtigt. So entstehen seit nun bereits mehr als 20 Jahren Sitzlösungen, die den Anforderungen in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen wie z.B. Kindergarten, Schule, Büro, Therapie, Musik gerecht werden.

Hohe Funktionalität, schlichtes Design und dynamische Ergonomie zeichnen Sitzmöbel und Tische von LEITNER ERGOMÖBEL aus. Die dynamischen Sitzmöbel erleichtern Arbeitsabläufe im Sitzen oder Stehen und dienen der Gesundheitsvorsorge. 

Der Grundstein für die Leitner Ergomöbel GmbH war eine ökologische Möbelwerkstätte, mit welcher Franz Leitner als Tischlermeister im Jahr 1992 startete. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den gesundheitlichen Aspekten des Wohnens begann er, dynamische Möbel zu entwickeln. Das Produkt mit dem Leitner bekannt wurde, war ein Bewegungshocker mit einer originellen Sattelsitzform, welcher erstmals im Jahr 1995 im Rahmen einer Publikumsveranstaltung im ORF-Landesstudio OÖ vorgestellt wurde und großen Anklang fand.

Firmenporträt und Unternehmensgeschichte

Powerpoint-Präsentation der Entwicklungsgeschichte bis 2015