Rückenentlastung durch Abwechslung zwischen Sitzen und Stehen

Tag der Rückengesundheit

Seit mittlerweile 18 Jahren steht der 15. März im Zentrum der Rückengesundheit. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und der Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. haben dazu den „Tag der Rückengesundheit“ ins Leben gerufen. Der diesjährige Aktionstag steht unter dem Motto „Stärke deine Muskeln – bleib‘ rückenfit!“, denn unsere Muskeln spielen eine zentrale Rolle für unsere Rückengesundheit.

Wir von Leitner Ergomöbel beschäftigen uns seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema „Gesundes Sitzen“ und wissen, dass hierbei individuelle Lösungen gefragt sind. Oft sind die Rückenmuskeln durch unzureichende Bewegung, langes Sitzen oder einseitige Belastung verkümmert, was in Folge zu Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen führen kann. Die gesamte Muskulatur regelmäßig zu stärken, ist daher ganz wesentlich für einen gesunden Rücken.

Rückenübungen auf Bewegungshocker und Stehhilfe LeitnerWipp
Rückenübungen auf Bewegungshocker und Stehhilfe LeitnerWipp

Was bewegt uns?

Als Spezialist für ergonomisches Sitzen ist es uns ein Anliegen, die bestmögliche Lösung für jeden einzelnen Menschen zu finden. Daher bestehen unsere Möbel aus einem Mehrkomponentensystem, das individuell zusammengebaut werden kann. Außerdem wissen wir, dass der Einsatz von ergonomischen Drehstühlen und Bewegungshockern allein nicht ausreicht. Denn besonders wichtig ist es, den gesamten Arbeitsplatz entsprechend einzurichten und auf eine bestmögliche Abstimmung zwischen Schreibtisch und Sitzmöbel zu achten. Es ist uns besonders wichtig, bereits in der Prävention aktiv zu werden. Wir arbeiten daher regelmäßig mit Arbeitsmedizinern und Therapeuten zusammen und entwickeln immer wieder neue Ansätze.

Aktivitäten im Alltag einbauen

Viele Menschen verbringen den Großteil des Tages in sitzender Position, hauptsächlich im Büro, aber auch zu Hause vor dem Computer, bei alltäglichen Arbeiten, am Abend vor dem Fernseher oder beim Lesen. Mit Yoga- und Dehnungsübungen sowie gezielten Sporteinheiten können wir unserem Körper den nötigen Ausgleich geben und ihn dabei unterstützen, rundum beweglich zu bleiben. Doch auch bereits beim Sitzen selbst können wir aktiv etwas für unsere Gesundheit tun.

Besprechungen im Büro auf Ergomöbel von LEITNER

Die Wahl des Sitzmöbels ist hier von großer Bedeutung, aber vor allem auch die Abwechslung zwischen Sitzen und Stehen. Besonders wichtig ist es, dem Körper eigenverantwortlich immer wieder kleine Bewegungseinheiten zu geben, zum Beispiel indem wir regelmäßig aufstehen oder uns zwischendurch strecken und drehen. Bei stehenden Tätigkeiten kann es hilfreich sein, eine Stehhilfe zum Abstützen zu verwenden und so den Rücken zu entlasten. Wichtig ist es, eine gute Balance zu finden und dem Körper die Möglichkeit zu geben, die Haltung immer wieder zu verändern. Diese Veränderung kann auch spielerisch ganz nebenbei geschehen, zum Beispiel beim Sitzen auf einem Bewegungshocker. Durch den beweglichen Sockelteller wird der Körper zwischendurch immer wieder angeregt, die Position leicht zu korrigieren.

Dieses aktiv-dynamische Sitzen regt die Blutzirkulation an und versorgt den gesamten Körper mit Sauerstoff. Die Muskulatur erhält durch die kleinen Bewegungen immer wieder Impulse und verharrt nicht in einer statischen Haltung. Bewegungshocker ohne Lehne können ideal als alternative Sitzgelegenheit zusätzlich zu herkömmlichen Stühlen verwendet werden.

Unsere Empfehlung

Der Bewegungshocker LeitnerWipp eignet sich besonders gut als Sitzalternative im Büro und trainiert Ihre Muskeln ganz nebenbei. Profitieren Sie am „Tag der Rückengesundheit“ von unserem Aktionsangebot! Mit dem Aktionscode RÜCKENTAG erhalten Sie heute, am „Tag der Rückengesundheit“ € 25,- Rabatt auf den Bewegungshocker LeitnerWipp.

Einlösbar im Leitner ErgoShop. Gültig nur am „Tag der Rückengesundheit“, 15. März 2019, ausgenommen andere Aktionen und Abverkaufsmodelle.

Haben Sie eine Frage zum Thema? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Weiterführende Links:
Download „Stärke deine Muskeln – bleib rückenfit!“ (PPT)

Verschiende Lifthöhen bei ergonomischen Sitzmöbeln

Welche Sitzhöhe ist richtig für mich?

Die richtige Lifthöhe für Ihren Bewegungshocker
Die richtige Lifthöhe für Ihre Stehhilfe
Die richtige Lifthöhe für Drehstühle/Rollhocker

Bevor sich Kunden zum Kauf eines LEITNER-Sitzmöbels entscheiden, stehen Sie oft vor der Frage, welche Lift- bzw. Sitzhöhe für den jeweiligen Einsatzbereich die richtige Wahl ist. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst.

Die Angabe der Sitzhöhe erfolgt nach Maßgabe und Prüfung lt. DIN 1335 bzw. DIN 4551 mit einer Belastung von 64 kg. Für den jeweiligen Einsatzbereich kommen untenstehende Lifthöhen zum Einsatz.

Richtige Sitzhöhe bei Bewegungshockern und Stehhilfen

Bewsgungshocker und Stehhilfe LeitnerWipp in verschiedenen Sitzhöhen
Bewsgungshocker und Stehhilfe LeitnerWipp in verschiedenen Sitzhöhen

Erwachsene an Schreibtischen (von ca. 70-76 cm):
LeitnerWipp und LeitnerSpin in Lifthöhe 2

Erwachsene an höhenverstellbaren Schreibtischen/Theken/Tresen:
LeitnerWipp und LeitnerSpin in Lifthöhe 3 oder 4

ErzieherInnen im Kindergarten an niedrigen Tischen im Gruppenraum:
LeitnerWipp in Lifthöhe 1

Kinder von 6-10 Jahren an Schreibtischen/Schultischen:
LeitnerWipp in Lifthöhe 1

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an höhenverstellbaren Tischen/Pulten:
LeitnerWipp in Lifthöhe 1 oder 2

Richtige Sitzhöhe bei Drehstühlen

Drehstühle LeitnerTwist in verschiedenen Höhen
Drehstühle LeitnerTwist in verschiedenen Höhen

Erwachsene an Schreibtischen (von ca. 70-74 cm):
LeitnerVario in Lifthöhe 1, LeitnerTwist in Lifthöhe 2

Erwachsene an höhenverstellbaren Schreibtischen/Theken/Tresen:
LeitnerVario in Lifthöhe 2, LeitnerTwist in Lifthöhe 2 oder 3

Drehstühle LeitnerVario in veschiedenen Höhen
Drehstühle LeitnerVario in veschiedenen Höhen

ErzieherInnen in Kindergarten und Hort an den niedrigen Tischen im Gruppenraum:
LeitnerVario oder LeitnerTwist KIGA in Lifthöhe K oder LeitnerFan in Lifthöhe K

Kinder von 6-10 Jahren an Schreibtischen:
Leitnertwist KIGA in Lifthöhe 1 oder LeitnerFan KIGA in Lifthöhe 1

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an höhenverstellbaren Tischen/Pulten:
LeitnerTwist in Lifthöhe 2

Bewegungsergonomie und aktive Übungen auf dem LeitnerWipp

Die Entwicklung und Gestaltung ergonomischer Möbel erfordert Fachwissen, Kreativität und vor allem das Gespür für den Menschen und seine Bedürfnisse. Unsere Ergonomie ist keine statische Ergonomie.

In erster Linie nehmen wir bei unseren Entwicklungen Rücksicht auf den Menschen. Unsere ergonomischen Lösungen sollen eine Hilfestellung und Anregung zu mehr Dynamik in Arbeitsabläufen sein. Denn es gibt keine beste Sitzhaltung. Die beste Möglichkeit Rücken und Muskulatur gesund zu halten ist Bewegung.

Die Ergonomie-Empfehlung für das Sitzen im 90° Winkel ist nur für herkömmliche Stühle gedacht. Bei einem stufenlos höhenverstellbaren Leitner-Hocker oder Leitner-Drehstuhl wäre diese Richtlinie absurd.

Dynamisches Sitzen und wechselnde Arbeitshaltungen

Unsere Ergomöbel sind für den empfohlenen, oftmaligen Wechsel der Arbeitshaltungen zwischen Sitzen, Stehen und Bewegen gemacht. Besonders die beweglichen Sitz-/Stehhilfen tragen dazu bei, dass die Muskulatur gestärkt wird, die Durchblutung der Bandscheiben gewährleistet ist und koordinative und motorische Fähigkeiten trainiert werden.

Ergänzend dazu gibt es Übungen auf dem Wipp-Hocker, mit denen Sie viel Bewegung in Ihren Alltag bringen können. Aktives Sitzen verbunden mit Ausgleichsübungen zwischendurch stärkt die Muskulatur und führt so zu einer besseren Körperhaltung.

 Ursula Gehnböck, Praxis für Humanenergetik, hat einige Übungen auf dem Wipp-Hocker zusammengestellt, die leicht in den täglichen Ablauf integriert werden können
Ursula Gehnböck, Praxis für Humanenergetik, hat einige Übungen auf dem Wipp-Hocker zusammengestellt, die leicht in den täglichen Ablauf integriert werden können
(auf das Bild klicken, um das PDF mit Erläuterungen zu anzuzeigen)