Sitzmöbel und Zubehör für Musikfans. Mit der richtigen Ausstattung macht Üben noch mehr Spaß.

Sitzmöbel und Zubehör für Musikfans

Mit der richtigen Ausstattung macht Üben noch mehr Spaß

Online-Musikunterricht mit Tablet, Handy oder Laptop hätten wir vor einem Jahr wohl nicht für möglich gehalten. Doch unsere aktuelle Lebenssituation im Jahr 2020 hat das Musizieren, Proben und Üben vor Herausforderungen gestellt. Denn was bisher in der Musikschule oder in Proberäumen stattfand, musste kurzerhand umstrukturiert und nach Hause verlagert werden.

Unabhängig davon, wo musiziert wird, ist eine gute Ausstattung eine wichtige Basis dafür, dass sich der Körper beim Üben auch wohlfühlt. Ergonomisch gut dimensionierte, höhenverstellbare und flexible Möbel, die auf die Körpergröße und das Instrument abgestimmt sind, bieten die nötige Unterstützung und geben gleichzeitig den gewünschten Freiraum. So können Verspannungen und Rückenprobleme, die sonst durch langes Stehen oder Sitzen entstehen, proaktiv angegangen werden.

Mit modularem Komponentensystem das Sitzmöbel individuell zusammenstellen

Flexibles Komponentensystem

Multikomponentensysteme ermöglichen das individuelle Zusammenstellen des Sitzmöbels, das somit ganz auf die eigenen Wünsche abgestimmt werden kann: Runde Sitzfläche oder speziell geformte Sattelsitzform, mit oder ohne Lehne, mit beweglicher oder feststehender Sockelplatte, mit oder ohne Fußring – jeder Mensch hat andere Vorlieben beim Sitzen. Welches Möbel optimal ist, hängt außerdem davon ab, welches Musikinstrument gespielt wird.

Musikhocker für zu Hause

Stufenlos höhenverstellbare Sitzmöbel wachsen vom Kindesalter bis ins Erwachsenenalter mit und sind zudem multifunktional verwendbar. Wer zu Hause also wenig Platz hat und dennoch optimal sitzen möchte, ist mit qualitativ hochwertigen Produkten, die von mehreren Familienmitgliedern genutzt werden können, optimal beraten.

Höhenverstellbare Möbel und flexibles Zubehör für das Musizieren zuhause.

Spezialstühle für besondere Anforderungen

Nicht immer ist ein Hocker die richtige Wahl. Insbesondere für große Instrumente oder stehende Tätigkeiten, wie etwa bei Dirigent*innen und Kontrabassist*innen, sind die Anforderungen oft komplexer. So können zum Beispiel eine Sitzneigeverstellung oder ein verdrehsicherer Gaslift essentiell wichtig sein. Zusätzlich dazu sollte eventuell auch die Lehne in der Neigung und Höhe verstellbar sein und das Fußkreuz mit rutschhemmenden Gleitern ausgestattet sein.

Steh-Sitzlösungen für spezielle Instrumente oder stehende Tätigkeiten

Musikzubehör für das neue Lernen

Insbesondere für das Homeschooling kann es sinnvoll sein, zusätzlich zum Notenpult einen Tablethalter oder Laptopständer zu verwenden. Dieses platzsparende und höhenverstellbare Zubehör kann so positioniert werden, dass während des Übens optimaler Sichtkontakt mit dem Lehrpersonal hergestellt werden kann. Darüber hinaus sind Notebook-Ständer auch im Homeoffice oder in der Küche eine perfekte Ergänzung – auch hier ist eine multifunktionale Verwendung durch alle Familienmitglieder möglich!

Namhafte Referenzen

Wir blicken auf langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit mit bekannten Opernhäusern, Musikvereinen und Orchestern sowie einzelnen Musikerinnen und Musikern zurück. Dazu zählen neben vielen anderen die Deutsche Oper Berlin, die Münchner Philharmoniker sowie das Wiener Burgtheater. Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Referenzliste.

Musik bringt Freude in den Alltag

Unabhängig davon, ob Sie professionell Musik machen oder Hobbymusiker sind, Musik bringt Freude in den Alltag und mit der richtigen Ausstattung macht Üben gleich noch mehr Spaß. Insbesondere für Weihnachten sind hochwertige Sitzmöbel daher ein wunderbares und sinnvolles Geschenk.

Geschenkideen entdecken:

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Unser Online-ErgoShop mit innovativem Produktkonfigurator ist 24 Stunden für Sie geöffnet.

Telefon: 0043 7754 3137-10
E-Mail: office@ergomoebel.at
Onlineshop: www.ergomoebel.at/shop

Ergonomisches Zubehör für mehr Freude im Alltag

Ergonomisches Zubehör für mehr Freude im Alltag

Sie möchten Nackenverspannungen und Rückenbeschwerden vorbeugen und gleichzeitig etwas Gutes für Ihren Körper tun? Das ist ein schöner Ansatz, mit dem wir uns auch sehr intensiv beschäftigen. Zusätzlich dazu stellen wir uns die Frage, wie wir unseren persönlichen Helden – also den Körper – so motivieren können, dass er uns mit Freude durch den Tag trägt. Unsere Antwort darauf: Unser Körper braucht eine Umgebung, in der er sich wohlfühlt. Er wünscht sich Abwechslung und das nicht nur beim Sport.

Leitner-Ergomoebel-Bewegungshocker-LeitnerWipp-aktiv-dynamisch
Mit dem LeitnerWipp ganz einfach eine tägliche Dosis Bewegung in den Alltag integrieren

Sitzen Sie viel? Dann geht es Ihnen so, wie den meisten Menschen. Viele von uns arbeiten im Büro oder aktuell im Homeoffice und verbringen viele Stunden in der gleichen Position. Die Bewegungen dazwischen reduzieren sich meist auf das Kaffeeholen und den Gang zur Toilette. Erst am Abend merken wir, dass der Körper sich unbeweglich und starr anfühlt. Im besten Fall nehmen wir uns dann etwas Zeit für ausgleichende Übungen, sportliches Training oder entspannendes Yoga. Doch auch dafür ist nicht immer die Möglichkeit, denn der Alltag hält uns meist fest im Griff. Wie können wir also dafür sorgen, dass unser Körper auch bereits während des Tages eine kleine Bewegungsdosis abbekommt und eine gesunde Haltung einnimmt?

Mit Aufsatzpulten den Schreibtisch optimal ergänzen

Standard-Schreibtische, Standard-Stühle und Standard-Höhen für einen Körper, der nicht Standard ist? Ist das sinnvoll? Wir glauben an unsere Individualität und dazu gehört auch, dass wir unterschiedliche Bedürfnisse haben, auf die wir hören dürfen. Idealerweise haben Sie also einen höhenverstellbaren Schreibtisch mit höhenverstellbaren Sitzmöbeln, so dass Sie ganz nach Lust und Laune Ihre Position verändern können. Doch selbst, wenn die Grundausstattung für einen Sitz-/Steharbeitsplatz nicht perfekt ist, können Sie das Optimum herausholen. Zum Beispiel mit modernen Aufsatzpulten, die Ihnen ermöglichen, auch im Stehen zu arbeiten. Oder mit ergonomischen Lesepulten, die den Nacken entlasten.

Stehmatte, Schreibtisch und Tischaufsatzpult bieten eine perfekte Kombination
Stehmatte, Schreibtisch und Tischaufsatzpult bieten eine perfekte Kombination (© Fellowes)

Dank Stehmatte Aktivität zurückholen

Als Kinder lieben wir es, barfuß zu laufen. Unser Gleichgewichtsgefühl ist ausgeprägt und wir bewegen uns ganz natürlich auf verschiedenen Untergründen. Später fehlt uns diese Routine meist und wir vergessen häufig darauf, dass innere und äußere Balance zusammenhängen. Mit Stehmatten lässt sich ein Teil dieser Aktivität wieder in den Alltag integrieren. Ob im Büro oder zuhause, ob für konkrete Balanceübungen oder einfach so, die elastischen Matten stärken die Muskulatur, regen die Durchblutung an und entlasten die Gelenke.

Kleine Helfer, große Entlastung

Auch Lordosen- und Rückenstützen, Fußstützen oder Ballkissen können bestehende Büroeinrichtungen rasch aufwerten. Oder sorgen Sie mit entsprechendem Ergo-Zubehör für eine entspannte Handhaltung beim Schreiben auf der Tastatur. Selbst die kleinste Veränderung kann bereits großartige Wirkung für Sie haben. Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag „Unterstützung für entspanntes Arbeiten im Home-Office“.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, selbstverantwortlich zu agieren. Klären Sie Schmerzen und konkrete Fehlhaltungen ärztlich ab und werden Sie in der Nachsorge aktiv. Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und reagieren Sie am besten frühzeitig. Auch die korrekte ergonomische Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes können Sie in Eigenregie durchführen. Hierzu empfehlen wir unseren Beitrag „Ergonomie am Arbeitsplatz selbstverantwortlich umsetzen“.

Schenken Sie Gesundheit und Freude

Sind Sie noch auf der Suche nach einem nachhaltigen Geschenk, das Mehrwert bietet und für Freude sorgt? Klicken Sie sich durch unsere Geschenkideen oder lassen Sie sich telefonisch von uns beraten.

Geschenkideen:

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Unser Online-ErgoShop mit innovativem Produktkonfigurator ist 24 Stunden für Sie geöffnet.

Telefon: 0043 7754 3137-10
E-Mail: office@ergomoebel.at
Onlineshop: www.ergomoebel.at/shop

Geschenketipps für alle, die sich gerne bewegen und Spaß an Bewegung, Entspannung und Fitness haben

Bewegung, Entspannung und Fitness

Einatmen und ausatmen. Aktivität und Passivität. Anspannung und Entspannung. Wer diese Gegensätze bewusst in den Tagesalltag integriert, fühlt sich meist aktiver und gleichzeitig besser zentriert. Den eigenen Körper mit all seinen Möglichkeiten wahrzunehmen, fördert nämlich nicht nur die physische Gesundheit, sondern auch die mentale Stärke und trägt zu seelischem Wohlbefinden bei. Genau diese Kombination brauchen wir im Moment besonders.

Wenn wir uns stabil fühlen – und zwar körperlich und mental – sind wir für die Herausforderungen des Lebens nämlich einfach besser gerüstet. Ob entspannendes oder kräftigendes Yoga, meditatives Qi-Gong oder sportliches Workout, jede Bewegungsform hat ihren Sinn und ihre ganz eigene Qualität. Tatsächlich benötigen wir zu unterschiedlichen Zeitpunkten verschiedene Formen der Bewegung und zwar abhängig davon, was wir in uns stärken möchten.

Bewegung zwischendurch mit dem LeitnerWipp-Hocker ganz einfach umsetzen

Bewegung zwischendurch einbauen

Zu wissen, dass unser Körper wie ein guter Freund ist, auf den wir uns verlassen können, gibt sehr viel Kraft und Sicherheit. Wir können dadurch nämlich schneller auf Veränderungen reagieren, sind agiler und auch selbstbewusster. Um das zu erreichen, brauchen wir nicht unbedingt einen Jahresplan im Fitnessstudio. Viele einfache Übungen lassen sich auch zuhause oder im Büro durchführen. Selbst wenn keine Fitnessgeräte griffbereit sind, können mit ein wenig Fantasie wunderbare Kräftigungsübungen in den Alltag eingebaut werden. Stuhl, Yogamatte, Tisch und innere Motivation – mehr braucht es nicht, um sich jeden Tag etwas Gutes zu tun.

Inspiration für das persönliche Training

Das mit der inneren Motivation ist natürlich immer so eine Sache. Einfacher geht das selbstverständlich mit ein bisschen Support – zum Beispiel mit den Übungssequenzen von OUTWORX, der Agentur für Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Jede Woche gibt es auf ihrem YouTube-Kanal tolle Anleitungen zum Mitmachen.

Training mit und auf dem LeitnerWipp

Mit Freude dranbleiben

Eine Yogamatte in der Lieblingsfarbe? Ein Meditationskissen in beruhigendem Waldgrün? Angenehme Entspannungsmusik oder belebende Rhythmen? Es sind oft die Kleinigkeiten, die unsere Vorsätze zu einem Erfolg werden lassen, denn all das trägt dazu bei, dass wir uns wohlfühlen und die Bewegungs- oder Meditationseinheiten gerne in den Tagesablauf einbauen – ja, uns vermutlich sogar richtig darauf freuen!

Geschenketipps für alle, die sich gerne bewegen

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Unser Online-ErgoShop mit innovativem Produktkonfigurator ist 24 Stunden für Sie geöffnet.

Telefon: 0043 7754 3137-10
E-Mail: office@ergomoebel.at
Onlineshop: www.ergomoebel.at/shop

LeitnerTwist Drehstuhl im Büro

25 Jahre Leitner Ergomöbel – Ergonomiepionier und Experte für Spezialanfertigungen mit Handwerksqualität

Hochwertige Materialien, gut durchdachte Systeme und einzigartige Komponenten – die Welt unserer Ergomöbel ist aus der Vielfalt entstanden, natürlich gewachsen und hat sich über die Jahre bewährt. Werfen Sie einen kleinen Blick in unsere Firmengeschichte und erfahren Sie, was ein altes Puch Motorrad mit unserem Bestseller zu tun hat.

Jedes Möbel, das bei Leitner Ergomöbel die Produktion verlässt, wird von Hand kontrolliert und verpackt, bevor es sich auf den Weg in sein neues Zuhause macht. Diese abschließende Qualitätskontrolle ist der letzte Schritt in einer Kette von höchst professionellen und ausgereiften Prozessen, die zu einem großen Teil aus Handarbeit bestehen. Seit mittlerweile 25 Jahren perfektionieren wir diese einzelnen Arbeitsschritte und legen dabei auch größten Wert auf eine persönliche Beziehung mit unseren Lieferanten.

Ergonomie-Pioniere: Brigitte und Franz Leitner

Von der Holzwerkstatt in die Ergonomiewelt

Ja, wir haben tatsächlich eine enge Verbindung mit unseren Produkten, denn die Eigenkreationen sind Ergebnis von langen Tüfteleien, ausführlichen Gesprächen, vielen Prototypen sowie intensiver Auseinandersetzung mit Materialien und ergonomischen Bedürfnissen. Unsere Sitzmöbel sind tatsächlich mit uns gewachsen und wir mit ihnen. Drehen wir die Zeit also um ein paar Jahre zurück, um hier ein größeres Bild zu zeichnen. Bereits 1992 beginnt Tischlermeister Franz Leitner, die ersten ergonomischen Möbel zu entwickeln. Dazu zählen Aufsatzpulte, Rollcontainer und höhenverstellbare Schreibpulte – sämtliche Teile sind aus Holz gefertigt und mit natürlichen Ölen veredelt. Die Philosophie dahinter ist ihrer Zeit weit voraus – sowohl die natürlichen Materialien als auch der ergonomische Gedanke setzen sich erst nach und nach in der Gesellschaft durch.

Überraschende Inspiration mit Potenzial

Doch bereits damals setzt die kleine Tischlerei mutig noch eins drauf: Franz und Brigitte Leitner entwickeln mit viel Engagement und Herz eine alternative Sitzgelegenheit, die zu einem bahnbrechenden Wendepunkt für die gesamte Firmengeschichte wird. Das erste Modell des heutigen LeitnerWipp ist bis auf eine Metallfeder im Inneren vollkommen aus Holz gefertigt und trotzdem bereits höhenverstellbar. Schon damals wird in der Entwicklung ein besonderes Augenmerk auf die Sitzfläche gelegt. Das Ziel ist ein möglichst kleiner und doch bequemer Sitz, der für Beinfreiheit sorgt und auch beim höheren Sitzen größtmögliche Flexibilität bietet. Im Jahr 1995 ist es dann soweit – inspiriert von einem alten Puch Motorrad wird der Bewegungshocker mit einer sattelförmigen Sitzfläche ergänzt und beginnt als Sitroller, die damals noch sehr überschaubare Ergonomiewelt zu bereichern. Der Sattelsitz wird über die Jahre stetig weiterentwickelt und noch heute wird diese spezielle, individuelle Form bei unserem Tapezierer von Hand gefertigt.

LeitnerWipp Vintage Look
Die ursprüngliche(n) Version(en) des LeitnerWipp

Die Sitzfläche wird schnell zum Markenzeichen des Wippsitzes, der mittlerweile nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein weiteres Upgrade erhalten hat. Die Handverstellung mittels Lochsystem wird nämlich durch einen bequem zu bedienenden Gaslift ersetzt. Die Sockelplatte bleibt zunächst weiterhin aus Holz und wird dann um eine Metalloption erweitert. Dadurch wird der Bewegungshocker noch kippsicherer und erhält auch ein umlaufendes Schutzprofil. Auch in dieser Kombination ist die Stehhilfe, die mittlerweile in fünf verschiedenen Basishöhen erhältlich ist, ein Individuum mit Stil. Denn die Metallbodenplatte ist ebenfalls eine Spezialentwicklung, die es so kein zweites Mal gibt.

Der flexible LeitnerWipp: Bewegungshocker und Stehhilfe in einem

Eine natürlich gewachsene Vielfalt

Diese Einzigartigkeit ist ein klares Statement, das gleichzeitig auch eine wichtige Botschaft transportiert: In den letzten 25 Jahren stand die Hochwertigkeit der Materialien gemeinsam mit Praktikabilität und effektivem Nutzen immer im Vordergrund. Franz und Brigitte Leitner wollten von Anfang an Möbel gestalten, die nicht nur schön aussehen, sondern den Menschen auch auf ganz individuelle Weise dienen. Möbel, die das Leben und Arbeiten leichter machen, die uns helfen, gesund zu bleiben und von der ganzen Familie genutzt werden können. Dass sich das Sortiment auf derart viele Branchen ausdehnen würde, war damals noch nicht absehbar, obwohl aus heutiger Sicht eigentlich vorprogrammiert – denn Flexibilität, Gesundheit und Nachhaltigkeit spielen mittlerweile eine so große Rolle im Alltag, dass ergonomische Möbel einfach überall dazugehören – zu Hause genauso wie am Arbeitsplatz. Unser Angebot reicht daher mittlerweile von Stehhilfen über Drehstühle bis hin zu Kindergarten- und Musikermöbel – eine natürliche Vielfalt, die von konstanter Weiterentwicklung geprägt ist, wie das Leben selbst auch.

Weiterführende Informationen:

  • Sie wollen mehr zu unserer Firmengeschichte wissen? Unsere Webseite verrät Ihnen einige wichtige Meilensteine.
  • Sie möchten einen Überblick über all unsere Produkte erhalten? Besuchen Sie am besten unseren Ergoshop: www.ergoshop.at
  • Sie wünschen sich mehr Hintergrundinformationen zum Thema Ergonomie? Klicken Sie sich einfach durch die Beiträge in unserem Blog: www.ergomoebel.at/blog
  • Sie brauchen konkrete Beratung? Kontaktieren Sie uns gerne direkt per Telefon (+43 7754 3137-10) oder E-Mail (office@ergomoebel.at).

Bewegtes Sitzen für mehr Lernerfolg und eine bessere Haltung

Haben Sie Ihr Kind schon einmal aufmerksam beobachtet, wenn es die Hausaufgaben macht? Schaukelt es mit dem Stuhl? Sitzt es ganz vorne an der Kante des Esszimmerstuhls? Oder steht es zwischendurch ständig auf? Was auch immer Sie beobachten, es könnte Ihnen wertvolle Informationen liefern, welche Lernumgebung Ihr Kind braucht. Anstatt es zu ermahnen, könnten Sie es auch fragen, wie es denn eigentlich gerne sitzen möchte.

Kinder brauchen Bewegung auch im "Lern-Alltag"
Kinder brauchen Bewegung auch im „Lern-Alltag“

Welches Sitzmöbel passt zu meinem Kind?

Kinder spüren oft intuitiv, was sie brauchen. Wenn sich Ihr Kind beim Lernen viel bewegt, könnte es also auch daran liegen, dass es aus dem Bauch heraus weiß, dass bewegtes Sitzen die Gehirnaktivität erhöht, wie zum Beispiel eine Studie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz belegt. Warum also nicht einfach Bewegung in den Lernalltag einbauen? Mit beweglichen Sitzmöbeln wie etwa Balancehockern ist das ganz einfach möglich. Bewegung geschieht hier ganz nebenbei. Die Kinder tarieren ihren inneren Bewegungsdrang auf ganz natürliche Weise aus, indem sie ihre Haltung immer wieder sanft korrigieren. Dadurch werden nicht nur die Rückenmuskeln gestärkt, sondern es wird auch die Durchblutung im ganzen Körper gefördert – natürlich auch im Gehirn. Das wiederum hilft nicht nur beim kleinen Einmaleins, sondern auch bei Algebra, Gedichtinterpretation, Erörterung & Co.

Zwischenteitliches Ändern der Sitzposition ist wichtig
Eine regelmäßige Veränderung der Sitzposition ist wichtig

Koordination, Gleichgewicht und Konzentration

Durch regelmäßige Bewegung wird die Aufmerksamkeit erhöht und auch die Konzentrationsfähigkeit gestärkt. Doch auch die Kreativität profitiert von so viel aktivem Körperbewusstsein. Denn wenn Bewegung nicht verboten ist, sondern aktiv in den Ablauf eingebaut wird, stehen mehr Kapazitäten für andere Prozesse zur Verfügung. Die rechte und linke Gehirnhälfte können so besser zusammenarbeiten, was wiederum auch die Koordination stärkt und einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn fördert.

Erkenntnisse der Bewegten Schule für zuhause

Seit 1995 stehen wir in engem Kontakt mit Pädagoginnen und Pädagogen, die genau diese Erkenntnisse immer wieder bestätigen. Die Initiative „Bewegte Schule zeigt in verschiedenen Projekten immer wieder, wie intensiv Bewegung mit Lernerfolg und Wohlbefinden gekoppelt ist. Freude beim Lernen passiert nämlich nicht nur im Kopf. Der gesamte Körper ist an diesem Vorgang beteiligt. Wir können unsere Kinder dabei unterstützen, sich diese Freude zu bewahren, indem wir für die bestmögliche Lernumgebung sorgen und zwar auch zuhause. Auch wenn Ihr Kind bereits das optimale Mobiliar zur Verfügung hat, achten Sie unbedingt darauf, dass es zwischendurch immer wieder aufsteht. Denn keine Sitzposition ist ideal, um sie mehrere Stunden durchzuhalten. Unser Körper ist darauf einfach nicht ausgelegt. Wir brauchen die Veränderung und das von klein auf.

Unsere Empfehlung

Schaffen Sie mit hochwertigen Möbeln eine optimale Lernumgebung für Ihr Kind. Höhenverstellbare Sitzmöbel und Schreibtische wachsen mit dem Kind mit und können bis ins Erwachsenenalter verwendet werden.

Bewegung geschieht nebenbei. Dadurch wird die Gehirnaktivität erhöht.
Bewegung geschieht nebenbei. Dadurch wird die Gehirnaktivität erhöht.

Dank waschbarer Sitzüberzüge in verschiedenen Ausführungen können sogar die Farben immer wieder ganz individuell gewählt werden. Bewegungshocker brauchen zudem wenig Platz, sind wendig und können auch am Esstisch oder in der Küche verwendet werden.

Folgende Fragen könnten bei der Wahl der richtigen Ausstattung hilfreich sein:

  • Passt die Sitzhöhe zur Körpergröße?
  • Ist die Tischhöhe angenehm und auf das Sitzmöbel abgestimmt?
  • Ist der Nacken entspannt?
  • Stehen die Füße sicher am Boden?
  • Ist genügend Bewegungsfreiraum gegeben?
  • Gibt es ausreichend Ablageflächen für Bücher?

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Unser Online-ErgoShop mit innovativem Produktkonfigurator ist 24 Stunden für Sie geöffnet.

Telefon: 0043 7754 3137-10
E-Mail: office@ergomoebel.at
Onlineshop: www.ergomoebel.at/shop

Weiterführende Links:

Sitzmöbel für Zuhause oder Home-Office bei Leitner Ergomöbel

Flexible Sitzmöbel für modernes Wohnen

Zuhause im Büro oder im Büro zuhause? Bei vielen Menschen verschwimmen die Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten derzeit mehr als sonst. Nicht immer steht für das Homeoffice auch ein eigener Raum zur Verfügung. Küchentische werden also umfunktioniert, Wohnzimmer neu gestaltet und Balkone mutieren plötzlich zum Outdoor-Büro. Gleichzeitig wollen wir diese Räume aber auch weiterhin im Alltag nutzen und uns wohlfühlen. Wendige und flexible Sitzmöbel, die von allen Familienmitgliedern genutzt werden können, sind hierfür eine optimale Lösung, denn sie sind eine stilvolle Erweiterung für bestehende Einrichtungen und sorgen gleichzeitig für eine ergonomische Sitzhaltung.

Ergomöbel von LEITNER im Alltag (am Küchentisch) verwenden

Bewegungshocker wie der LeitnerWipp oder der LeitnerSpin sind in verschiedenen Ausführungen und Farbvarianten erhältlich und können dadurch ganz individuell an Ihre Wohnumgebung angepasst oder bei Bedarf auch als eleganter Kontrast eingesetzt werden. Ob Sattelform oder runde Sitzfläche, ob verchromte Säule oder klassisches Schwarz, die platzsparenden Hocker stärken den Rücken und sind äußerst flexibel. Sie passen an jeden Küchentisch und können ganz einfach von A nach B transportiert werden. Die praktischen Allzweck-Sitzmöbel sind außerdem in verschiedenen Basishöhen erhältlich und stufenlos höhenverstellbar. Sie lassen sich wunderbar mit anderen Stühlen und Bänken kombinieren, erweitern jede offene Wohnküche perfekt und sind auch für das kleinste Arbeitszimmer eine große Freude. Wahre Allround-Talente eben!

Der Küchentisch wird mit dem Drehstuhl LeitnerTwist zum Arbeitsplatz umgewandelt

Auch unsere Rollhocker und Drehstühle ergänzen Küche & Co. optimal. Ob beim Äpfel schälen, Rezepte studieren oder E-mails lesen – mit dem anpassungsfähigen LeitnerHoc oder dem wendigen LeitnerTwist wird Flexibilität zuhause eindeutig neu definiert. Mit diesen Stühlen genießen Sie nämlich die klassische Bewegungsfreiheit eines Bürostuhls, profitieren aber gleichzeitig vom schlanken Design und der damit einhergehenden Leichtigkeit. Dank der speziell geformten Sattelsitzform ist Beinfreiheit garantiert und aktiv-dynamisches Sitzen eine Selbstverständlichkeit. Die elegante Rückenlehne des LeitnerTwist stützt zudem den Körper ideal, ohne im Weg zu sein. Ausgeprägte Lösungskompetenz in höchster Form!

Die Bewegungshocker LeitnerWipp fügen sich optimal in die Wohnumgebung ein

Ergonomie für zu Hause muss also nicht langweilig sein. Gesund sitzen kann ganz nebenher geschehen und wird mit den richtigen Möbeln einfach ein aktiver Teil des Tages. Dadurch tun Sie Ihrem Körper kontinuierlich etwas Gutes und fühlen sich rundum wohl. Achten Sie beim Kauf eines Sitzmöbels immer darauf, in welcher Höhe sie es am ehesten einsetzen möchten und schaffen Sie sich bei Bedarf mit Tischaufsatzpulten alternative Höhen, damit Sie auch im Stehen oder Stehsitzen arbeiten können. Unser Körper liebt die Abwechslung – genau dabei wollen wir Sie unterstützen. Lesen Sie dazu auch unseren Blogbeitrag „Unterstützung für entspanntes Arbeiten im Homeoffice“.

Tipp: Wir bieten waschbare Schonbezüge in vielen Farbvarianten an. So schützen Sie Ihr Sitzmöbel vor Abnutzung und sorgen gleichzeitig für eine stets saubere Sitzfläche.

www.ergoshop.at

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Kontaktieren Sie gerne unseren Chat-Assistenten im Shop oder rufen Sie uns zu den Bürozeiten an. Wir beraten Sie gerne!

E-Mail: office@ergomoebel.at
Service-Hotline: +43 7754 3137-10

Gesunde Sitzmöbel für flexibles Arbeiten unterstützen entspanntes Arbeiten im Home-Office. Die Ergo-Zubehör-Produkte sind kleine Helfer mit großer Wirkung.

Unterstützung für entspanntes Arbeiten im Home-Office

Neue Situationen erfordern neue Lösungen. Wenn Sie jetzt aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen im Home-Office arbeiten müssen und dafür nicht ausgestattet sind, kann es sein, dass ein paar Adaptionen in der Wohnung hilfreich sind. Die E-Mails auf der Couch zu checken scheint anfangs bequem zu sein, aber spätestens nach ein paar Stunden werden Sie spüren, dass das Arbeiten in dieser Position auf Dauer nicht ideal ist.

Ergo-Zubehör: Kleine Helfer mit großer Wirkung

Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die das Arbeiten sehr viel angenehmer für Sie gestalten können. Dazu zählen etwa kleine Helfer wie Maus- und Tastatur-Pads mit Handballenauflage, Fußstützen und weiteres Ergonomie-Zubehör. Speziell wenn Sie an einem normalen Tisch arbeiten, wie etwa dem Küchentisch, könnte ein Lese- und Schreibpult die Arbeitsorganisation erleichtern und gleichzeitig Ihren Nacken entspannen. Besonders praktisch sind auch höhenverstellbare Sitz-Steh-Aufsatzpulte, so dass Sie zwischendurch auch im Stehen arbeiten können. Wenn Sie mehr Stehen als Sitzen, empfiehlt sich die Verwendung von Anti-Ermüdungsmatten, die Ihre Füße entspannen und zu regelmäßiger Bewegung anregen. Achten Sie grundsätzlich darauf, zwischendurch öfter aufzustehen.

Ergonomisches Zubehör wie das Schreib-/Lesepult Orgadesk, Handballenauflage usw. erleichtern das Arbeiten

Gesunde Sitzmöbel für flexibles Arbeiten zu Hause

Bewegungshocker LeitnerWipp oder der wendige Drehstuhl LeitnerTwist für’s Home Office

Vielleicht denken Sie aber auch bereits über die Anschaffung eines Sitzmöbels nach. Möglicherweise haben Sie aber keinen eigenen Raum für Ihr Übergangsbüro und somit zu wenig Platz für einen großen Drehstuhl. In diesem Fall könnte ein Bewegungshocker oder ein wendiger Arbeitsdrehstuhl das Richtige für Sie sein. Diese flexiblen Alternativen unterstützen nicht nur eine aktive Haltung und stärken den Rücken, sondern sind zudem auch im restlichen Haushalt praktisch einsetzbar und können von mehreren Familienmitgliedern genutzt werden.

Auf unseren flexiblen Ergomöbeln ist bewegtes Sitzen auch zuhause möglich!

Ergonomieberatung online oder per Telefon

Bei Bedarf beraten wir Sie gerne online oder per Telefon und besprechen mit Ihnen gemeinsam, was Sie wie adaptieren können, so dass sich Ihr Rücken in dieser neuen Umgebung auch für längere Zeit wohlfühlt. Für Firmen bieten wir spezielle Beratungspakete auch für mehrere Homeoffice-Mitarbeiter an. Kontaktieren Sie uns dazu gerne!

Auch wenn Sie derzeit nicht in eine neue Ausstattung investieren können, freuen wir uns über Ihren Anruf – dank unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen vielleicht auch den einen oder anderen Tipp geben, wie Sie bestehendes Mobiliar umfunktionieren können. Unsere Devise lautet auch jetzt, lösungsorientiert zu denken und für unsere Kunden möglich zu machen, was möglich ist.

Unser Tipp für Sie

Mit dem Tool be:ergo können Sie auch zu Hause ganz bequem überprüfen, ob Ihre Arbeitsumgebung gut auf Sie abgestimmt ist. > (öffnet in neuem Tab)“>Lesen Sie hier mehr zu be:ergo >>

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder rufen Sie uns zu den Bürozeiten an. Wir beraten Sie gerne!

E-Mail: office@ergomoebel.at
Service-Hotline: +43 7754 3137-10

Weiterführende Links:

Anpassungsfähige Drehstühle und Stehhilfen für den Steh-Sitz-Arbeitsplatz

Anpassungsfähige Drehstühle und Stehhilfen für den Steh-Sitz-Arbeitsplatz

Wir lernen in unserer dynamischen Welt immer mehr, dass auch unser Körper dynamisch ist und sich bei verschiedenen Tätigkeiten gerne auch dynamisch verhält. Im ersten Moment könnte sich das als Widerspruch erweisen, denn viele Arbeitsplätze sind noch nicht auf spontane Dynamik ausgelegt, sondern fordern aufgrund des verfügbaren Mobiliars eher eine statische Haltung. Wir glauben aber, dass dieser Gegensatz bereits in der Auflösung begriffen ist und wir aufgrund des immer bewussteren Umgangs mit unserem Körper in allen Bereichen unseres Lebens nach Neuorientierung streben.

Diese Tendenz nehmen wir einerseits daher wahr, dass es eine verstärkte Nachfrage nach höhenverstellbaren, ergonomischen Möbeln gibt und viele Menschen bereits aktiv individuelle Lösungen suchen. Andererseits sehen wir mit Freude, dass es immer mehr Veranstaltungen und Vorträge gibt, bei denen TherapeutInnen, ÄrztInnen und SpezialistInnen verschiedenster Branchen verstärkt auf den Bedarf von neuen Arbeitsplätzen hinweisen. So zum Beispiel auch bei der Tagung „zusammenARBEIT im Fokus: Ergotherapie in Ergonomie & Prävention“ am 28. November im Schlossmuseum in Linz. „Im Sinne der Gesundheitsförderung und Prävention von physischen Beschwerden durch lang andauernde sitzende Tätigkeit, sollten Steh-Sitz-Arbeitsplätze mehr Aufmerksamkeit und Förderung erhalten, wenn es um die Neugestaltung und Planung von Arbeitsumgebungen geht.“, bestätigt Larissa D. Frank, Ergotherapeutin in Tirol, unsere Vision in ihrem Vortrag.

Stehhilfe und höhenverstellbarer Tisch
Stehhilfe und höhenverstellbarer Tisch für Steh-Sitz Arbeitsplatzsituationen

Individuelle Positionen mit individuellen Möbeln

Der sogenannte „Steh-Sitz-Arbeitsplatz“, den wir gerne auch als dynamischen Arbeitsplatz bezeichnen, ermöglicht den intuitiven Wechsel zwischen Sitzen und Stehen auf ganz natürliche Weise. Idealerweise handelt es sich beim Schreibtisch um ein elektrisch höhenverstellbares Modell, das mit nur einem Knopfdruck nach oben oder unten fährt. Tischgestelle mit Memory-Funktion können sogar mehrere vordefinierte Positionen speichern. So kann kinderleicht von einer sitzenden in eine stehende Position gewechselt werden und auch dazwischen bleiben noch viele Optionen offen.

Um diese Flexibilität in vollem Umfang nutzen zu können, stellt sich schnell die Frage nach dem richtigen Bürostuhl. Denn viele herkömmliche Drehstühle sind nur für sitzende Tätigkeiten gedacht und können aufgrund ihrer Bauart nicht in höheren Positionen eingesetzt werden. Beim höheren Sitzen wollen wir uns nämlich aktiver bewegen, die Oberschenkel brauchen mehr Freiraum, die Füße möchten wir idealerweise abstützen und die große Lehne ist eigentlich nur im Weg. Abgesehen davon, ist die Verstellbarkeit des Gaslifts viel zu kurz. Wer also die Arbeitsposition individuell und spontan einstellen möchte, wird sich schnell nach einer Alternative umsehen. Drehstühle, wie beispielsweise unsere Modelle LeitnerTwist und LeitnerVario sind genau für diese Anforderungen konzipiert. Der Wechsel zwischen Sitzen und Stehsitzen wird somit einfach in den Arbeitsalltag eingebaut und der Körper wird dank der Bewegung zwischendurch immer wieder entlastet.

Der LeitnerVario ist ein optimaler Drehstuhl höhenverstellbare Schreibtische
Der LeitnerVario ist ein optimaler Drehstuhl höhenverstellbare Schreibtische

Noch mehr Flexibilität durch flexible Ausstattung

Zusätzlich oder als Alternative zu Drehstühlen haben sich bereits auch Stehhilfen und Bewegungshocker bewährt. Diese ermöglichen noch mehr Freiheit und fordern uns auf, die Muskeln unserer Wirbelsäule noch aktiver zu trainieren. Wir nehmen so unser Wohlbefinden selbstbestimmt in die Hand und können präventiv für eine gute Haltung sorgen. Denn Gesundheit ist nicht nur Freizeitangelegenheit.

Bei der Prävention setzen auch unsere Kooperationen mit Herstellern von Ergonomiezubehör wie etwa be:ergo und geotec an. Denn der dynamische, ergonomische Arbeitsplatz umfasst mehr als Schreibtisch und Sitzmöbel. So zählen zum Beispiel auch die richtige Beleuchtung, die korrekte Einstellung des Leseabstands und die Höhe des Bildschirms zu wichtigen Faktoren für eine angenehme Arbeitshaltung, die optimal auf die individuellen Bedürfnisse und den Körperbau abgestimmt ist.

Ergonomieberatung mit Mehrwert

Als Spezialist für ergonomische Arbeitslösungen lassen wir unsere 25-jährige Erfahrung in all unsere Beratungsgespräche einfließen. Sie profitieren also zu jedem Zeitpunkt von einer umfassenden Sammlung an wertvollen Tipps und Ideen für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz. Wir greifen dabei auch auf konkrete Empfehlungen und Referenzen von TherapeutInnen und ÄrztInnen zurück, die unsere Ergomöbel seit Jahren weiterempfehlen. Wir sind uns sicher, Sitz-Steh-Arbeitsplätze werden zukünftig einen noch intensiveren Fokus in der Ausstattung von Büroumgebungen spielen.

Sie haben eine Frage? Kontaktieren Sie uns gerne persönlich. Wir sind von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr für Sie telefonisch erreichbar. Nutzen Sie bei konkreten Fragen zu einem Produkt gerne auch unseren Chat-Assistenten im Ergoshop oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Weiterführende Links

Ergonomie im Kindergarten

Ergonomie im Kindergarten – mit dem richtigen Mobiliar lässt sich der Alltag für ErzieherInnen und Kinder gesund und flexibel gestalten

Der Arbeitsalltag von ErzieherInnen und KindergartenpädagogInnen ist vielseitig und abwechslungsreich. Das bedeutet auch, dass sich die Arbeitshaltung ständig verändert – vom Basteln an kindergerechten, niedrigen Tischen über stehende Tätigkeiten bis hin zur Büroarbeit an herkömmlichen Schreibtischen ist alles mit dabei. Vor allem das Sitzen auf Kinderhöhe stellt eine besondere Herausforderung für den Körper dar.

In unserer langjährigen Erfahrung als Sitzmöbelhersteller haben wir uns mit diesen Herausforderungen beschäftigt. Wir wissen, neben Funktionalität, ergonomischer Bauweise und Qualität spielt vor allem die Vielseitigkeit eine zentrale Rolle für den Einsatz im Kindergarten.

LeitnerTwist KIGA Drehstühle im Kindergarten-Einsatz
LeitnerTwist KIGA Drehstühle im Kindergarten-Einsatz

Beweglichkeit und Flexibilität als Mittel zur Gesundheitsvorsorge

Drehstühle im Kindergarten müssen zudem wendig, flexibel und leicht zu transportieren sein, wie zum Beispiel unser LeitnerTwist K. Idealerweise verfügen sie über eine verstellbare Rückenlehne, die am richtigen Punkt stützt und trotzdem genug Bewegungsfreiraum im Rücken- und Schulterbereich bietet. Eine ergonomisch geformte Sitzfläche mit bequemer Polsterung sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl auch bei längeren Tätigkeiten. Die Höhenverstellung mittels Gaslift macht den Wechsel der Positionen besonders einfach und extrakleine Fußkreuze verhindern Kollisionen mit den Tischbeinen. Eine aktive und dynamische Sitzhaltung, die auf den Arbeitsbereich abgestimmt ist, kann somit Rückenbeschwerden vorbeugen. Doch auch, wenn bereits Probleme mit den Bandscheiben bekannt sind, sorgt das richtige Mobiliar für angenehme Entlastung. Zahlreiche KindergartenpädagogInnen und TherapeutInnen bestätigen bereits die positive Wirkung von vielseitigen und beweglichen Sitzmöbeln im Kindergarten. Dazu zählen neben Drehstühlen auch Bewegungshocker mit besonders niedrigen Gasliften und beweglichen Sockeltellern. Diese Hocker fördern den sanften Ausgleich, stärken die Rückenmuskulatur und sind besonders flexibel einsetzbar.

LeitnerWipp Bewegungshocker im Kindergarten-Einsatz
LeitnerWipp Bewegungshocker im Kindergarten-Einsatz

Förderung der Motorik bei Kindern

Bewegungshocker im Kindergarten sind also multifunktional, denn sie sind nicht nur für ErzieherInnen eine willkommene Abwechslung, sondern sind auch bei Kindern sehr beliebt, so wie unser LeitnerWipp K. Sie fördern durch das spielerische Verändern der Position die Koordination und Motorik der Kinder und unterstützen ganz nebenbei den angeborenen Bewegungsdrang. Die Höhenverstellung erlaubt zudem das Sitzen auf individuell richtiger Sitzhöhe. Bewegliche Sockelteller aus unserer eigenen Entwicklung ermöglichen ein geräuscharmes, sanftes Bewegen aus der Körpermitte, fördern das aktive Sitzen und sind dank des umlaufenden Schutzprofils sicher in der Anwendung. Das dynamische Sitzen auf diesen Hockern beugt Haltungsschäden vor und sorgt bereits bei den Kindern für ein gutes, sicheres Körpergefühl.

Testen und für gut befinden

Die besten Möbel sind nur dann gut genug, wenn sie auch tatsächlich Ihren individuellen Anforderungen entsprechen. Wir empfehlen Ihnen daher, testen Sie ergonomische Möbel vor dem Kauf. Ob in der Kinderkrippe, im Hort, im Kindergarten oder in der Schule, wir wissen, dass Sie es mit besonderen Situationen zu tun haben, die auch besondere Lösungen erfordern. Wir blicken in der Entwicklung von Sitzmöbeln auf eine Erfahrung von 25 Jahren zurück und möchten unsere Erkenntnisse gerne mit Ihnen teilen. Kontaktieren Sie uns daher gerne bei Spezialanfragen oder besuchen Sie unsere Webseite, auf der Sie jede Menge Unterlagen, Gutachten und Zertifikate finden.

Wunschprodukt online konfigurieren

Lassen Sie sich in unserem Online ErgoShop inspirieren und finden Sie zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Wunschsitzmöbel. Besonders im Kindergarten ist buntes und ansprechendes Mobiliar wichtig, aber auch die Funktionalität muss stets im Auge behalten werden. Daher bieten wir auch abwischbare und robuste Sitzflächen in vielfältigen Farben sowie waschbare Sitzüberzüge.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie gerne unseren Chat-Assistenten im Shop oder rufen Sie uns zu den Bürozeiten an. Wir beraten Sie gerne!

E-Mail: office@ergomoebel.at
Service-Hotline: +43 7754 3137-10

Weiterlesen zum Thema:

Bewegte und mitwachsende Sitzmöbel für die Schule

Bewegung für Geist und Körper – unsere Kinder wissen, wie das geht

Kinder sind von Natur aus wissbegierig und bewegungsfreudig. Sie haben eine ganz intuitive Motivation dafür, Dinge zu hinterfragen, Neues zu lernen und vor allem, ihrem Körper genügend Bewegung zu geben. Wir können also jede Menge lernen, wenn wir unseren Kindern einfach nur zusehen.

„Sitz‘ doch endlich still!“, „Wackle nicht mit dem Stuhl!“ – kommen Ihnen diese Aussagen bekannt vor? Wir alle haben sie vermutlich selbst gehört und geben sie höchstwahrscheinlich auch an unsere Kinder weiter. Insbesondere in der Schule wird Bewegung oft nur auf die Pausen beschränkt, in den Unterrichtseinheiten wird sie eher als störend empfunden. Trotzdem ist es eine Tatsache, dass sich Kinder gerne und viel bewegen. Zudem erkennen wir auch als Erwachsene immer mehr, dass Bewegung gut für unseren Körper ist, dass starre Sitzhaltungen unserer Wirbelsäule schaden und unsere Muskeln verkümmern lassen. Es ist also an der Zeit, unsere Vorstellung vom Stillsitzen gänzlich zu überdenken und damit in der Schule zu beginnen.

Bewegung fördern

Die Initiatoren von „Bewegte Schule“ haben diese Notwendigkeit bereits vor Jahren erkannt und doch brauchen neue Entwicklungen auch immer Zeit, um sich zu etablieren. Mittlerweile gibt es aber bereits viele Schulen, die dieses Konzept aktiv umsetzen. Denn immer mehr Studien belegen, Bewegung stärkt nicht nur unseren Körper, sondern verbessert auch die Konzentration beim Lernen. Als Spezialist für ergonomische Sitzmöbel sehen wir uns in der Verantwortung, diese Erkenntnisse mit Ihnen zu teilen. Zum einen sind wir überzeugt, dass bewusste Bewegungseinheiten in Form von Sport, Yoga oder Balancetraining die Entwicklung unserer Kinder positiv unterstützen, zum anderen wissen wir auch, wie wichtig es ist, Bewegung zusätzlich in der täglichen Routine zu fördern. Das gilt nicht nur für sitzende Tätigkeiten im Büro, sondern insbesondere auch für die Schule – und zwar für SchülerInnen und Lehrpersonen gleichermaßen. Der Einsatz von ergonomischen Möbeln, die Bewegung auf natürliche Weise unterstützen, ist hierbei essentiell.

Ergonomische und mitwachsende Schulmöbel für den Unterricht

Ergonomische Möbel im Unterricht einsetzen

Flexible, höhenverstellbare Sitzmöbel und Tische können individuell auf den Körperbau abgestimmt werden und sorgen so für eine ergonomisch richtige Haltung. Zudem fördern sie den Wechsel der Positionen – Sitzen, Stehen und Bewegen sind dann keine Gegensätze mehr, sondern befinden sich in einem natürlichen Fluss. Die Kinder können dadurch auf die Impulse ihres Körpers ganz gezielt reagieren. Insbesondere durch den Einsatz von Bewegungshockern werden bereits während des Sitzens kleine Ausgleichsbewegungen durchgeführt, die sich positiv auf den gesamten Körper und den Lernerfolg auswirken. Es hat sich bewährt, zusätzlich zu herkömmlichen Stühlen drei bis fünf Bewegungshocker pro Klasse zu integrieren, die die Kinder abwechselnd benutzen können.

Kleine Ausgleichsbewegungen auf Bewegungshockern wirken sich positiv

Achtsamkeit und positives Lernklima

Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird durch den Einsatz von ergonomischen Möbeln während des Unterrichts ganz nebenbei gefördert. Dadurch werden starre Haltungsmuster vermieden, die Kinder fühlen sich freier und entspannter, wodurch wiederum die Freude am Lernen steigt. Zusätzlich dazu wird die Balance trainiert und die Kinder lernen sehr früh, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln. Etwas, das wir als heutige Erwachsene häufig erst in Form von Achtsamkeitstraining wiederentdecken.

Ein gutes Körpergefühl ist eng verknüpft mit einem gesunden Selbstwertgefühl, was sich in weiterer Folge auch positiv auf das Klassenklima auswirkt. Das Konzept „Bewegte Schule“ umfasst also bei Weitem mehr, als reine körperliche Bewegung. Hier wird Schule und Lernen neu gedacht: Zeitgemäße Unterrichtsformen, Methodenvielfalt, individuell eingerichtete Klassenräume, motivierte Lehrpersonen und vor allem ein achtsamer Umgang mit den Bedürfnissen der Kinder.

Weiterführende Links: