OÖN, Gesundheitsbeilage: "Den Rücken stärken durch aktives Sitzen und Stehen"

Der dynamische Wechsel der Arbeitshaltungen erleichtert den Alltag und trägt zu mehr Wohlbefinden und Motivation bei. In vielen Büros stehen den MitarbeiterInnen bereits höhenverstellbare Tische zur Verfügung. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, denn das Arbeiten in fixierten, statischen Haltungen am Schreibtisch und Computer ermüdet. Die Muskulatur verspannt sich, die so wichtigen Pumpvorgänge in den Bandscheiben sind reduziert. Der Wechsel der Arbeitshaltungen zwischen Sitzen, Stehen und Bewegen ist die einzige Chance, diese Monotonie zu unterbrechen.

OÖN-Gesundheitsbeilage Artikel Download